Schulbuchlisten online

Die Schulbuchlisten für das Schuljahr 2015/2016 sind aktualisiert. Im Bereich Service / Schulbücher können die Listen eingesehen und ausgedruckt werden..

„Der Knastpfarrer“ im katholischen Religionsunterricht der Klasse 10

Herr Manfred Heitz, der Gefängnisseelsorger in der JVA in Frankenthal ist, besuchte den katholischen Religionsunterricht der 10. Klasse.
Zu Beginn der Unterrichtsstunde wanderten neugierige Blicke in den hinteren Teil des Klassenzimmers. Dort lag eine 8 qm große Plane, die eine Gefängniszelle symbolisierte. Herr Heitz forderte die Schüler dazu auf, sich um diese Plane zu versammeln. Anschießend legte er einzelne Gegenstände, beispielswiese ein Bettlaken aus dem Gefängnis, auf die Plane. Dadurch wurde nach und nach die Zelle eines Häftlings nachrekonstruiert. Nachdem am Ende eine komplett eingerichtete Zelle entstand, gab es unter den Schülern viele überraschte Gesichter. Mit so wenig Platz hat der ein oder andere Jugendliche nicht gerechnet. Außerdem brachte der Seelsorger auf eine eindrucksvolle Art und Weise den Schülern den Gefängnisalltag näher. Dabei ging er auf alle Fragen der Schüler ein, wodurch verdeutlicht wurde, welche verantwortungsvolle Aufgabe Herr Heitz übernimmt. Die Religionsgruppe von Frau Ruckert war sehr begeistert und möchte sich noch einmal ganz herzlich für den Besuch von Herrn Heitz bedanken.

Vereine in die Schule!

Die Realschule plus Kirchheimbolanden sucht zum neuen Schuljahr 2015-2016 Vereine, die sich am Nachmittag in der Ganztagsschule engagieren wollen. Konkret geht es um Sport-, Kunst- oder andere Kreativangebote, die jeden Mittwochnachmittag für die 5. – 7.Klassen von 14:45 bis 16:15 Uhr durchgeführt werden. Für unsere Klassenstufen 8 bis 10 suchen wir ebenfalls Kooperationspartner, wobei hier keine Bindung an einen bestimmten Nachmittag verknüpft ist.

Die Schule bietet eine ideale Werbeplattform für ihren Verein. Die Zusammenarbeit wird in Kooperationsverträgen zwischen Schule und Verein festgelegt und Übungsleitergelder oder Aufwandsentschädigungen können gezahlt werden. Wenn Sie Interesse haben, dann kontaktieren Sie die Schule unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter der Telefonnummer: 06352-753240.