Sportschützen gewinnen am SportsFinderDay

Die Umfrage bei allen Schülerinnen und Schülern der Realschule Kirchheimbolanden fiel ziemlich eindeutig aus. Die Sportschützen des Schützenvereins "Tell" 1908 e.V. aus Kirchheimbolanden haben mit ihrer hoch interessanten Schießanlage am Aktionstag die meisten Jugendlichen begeistert. Damit gewinnt der Verein einen Kooperationsvertrag mit der Schule. Dankenswerter Weise hat sich Frau Becker vom Schützenverein sofort bereit erklärt, jeden Mittwochnachmittag von 14:30 bis 16:00 Uhr eine Vereinsstunde in der Schule abzuhalten und das bis zu den Sommerferien. Die Schulgemeinschaft freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem Verein und über die Bereicherung des Schullebens.

SportsFinderDay - was für ein toller Tag!

Ein ganzer Schultag Bewegung, Ernährung und Entspannung pur an der Georg-von-Neumayer-Realschule – zusammen mit der Sportjugend Pfalz, nutella und Speerwerfer Andreas Hofmann

Kirchheimbolanden, 05.09.2011 – Die Sportjugend Pfalz und nutella veranstalten heute den SportsFinderDay 2011 an der Georg-von-Neumayer-Realschule in Kirchheimbolanden. Ziel der drei Veranstalter ist es, die Schüler mit rund 36 attraktiven Sport- und Bewegungsangeboten zu mehr Sportengagement zu motivieren. Ein vielseitiges Frühstücksbüffet und spezielle Angebote veranschaulichen den Schülern spielerisch den wichtigen Zusammenhang zwischen ausgewogener Ernährung und ausreichender Bewegung.
Den Schülern der Georg-von-Neumayer-Realschule stehen im Rahmen des SportsFinderDay zahlreiche attraktive Sport- und Bewegungsangebote der Sportjugend Pfalz, der Schule und der lokalen Sportvereine zur Verfügung. Damit jeder Schüler Spaß hat, umfasst das Angebot am SportsFinderDay unterschiedliche sport-, bewegungs- und kooperative Stationsangebote untershiedlichster Intensität. Je stärker sich ein Schüler an den einzelnen Stationen engagiert, desto mehr Punkte kann er am vielseitigen Frühstücksbüffet einlösen. Nach der sportlichen Aktivität lernen die Schüler, sich in einem Ruheraum zu entspannen. 
„Wir wollen mit dem SportsFinderDay unseren Beitrag zum Thema Ausgewogenheit von Ernährung und Bewegung leisten und hoffen ein wirklich attraktives Angebot für Schulen, Vereine und vor allem für die Schülerinnen und Schüler geschaffen zu haben“, sagt Dirk Voß, Marketingleiter nutella von Ferrero. „Wir haben uns bewusst für das schulische Umfeld entschieden, weil wir glauben, so auch die Kinder für Bewegung begeistern zu können, die sich noch nicht einem Verein angeschlossen haben“, so Voß weiter. „Mit der Sportjugend Pfalz haben wir einen sehr kompetenten Partner gefunden, der uns mit seiner Erfahrung konzeptionell und operativ unterstützt.“ 
Ein besonderes Highlight sind die von nutella geförderten Attraktionen, die im Schulalltag eher selten zu finden sind wie eine Kletterwand, eine Street Soccer Arena und ein Frisbee Parcours. Ergänzt wird die Palette durch ein vielfältiges Angebot der lokalen Sportvereine, die klassische wie auch trendorientierte Sportangebote anbieten. Alle interessierten Schüler können ein kostenfreies Schnupperangebot bei einem der lokalen Sportvereine ihrer Wahl nutzen. Darüber hinaus gibt das Nachwuchstalent Andreas Hofmann Workshops in seiner Sportart Speerwerfen und verrät den Jugendlichen Tipps und Tricks rund um Sport und Ernährung.
Auch die Sportjugend ist vom Konzept des SportsFinderDay überzeugt. Stefan Leim, Vorsitzender der Sportjugend Pfalz: "Wir freuen uns über die Kooperation mit den Veranstaltern des SportsFinderDay, weil uns als großer Jugendverband der Bereich "Jugendgesundheit" sehr wichtig ist. Über das nachhaltig wirkende Event in der Schule können die Schüler verschiedene sportliche Angebote kennen lernen und direkten Kontakt mit Sportvereinen vor Ort aufnehmen. Die spielerische Vermittlung von Wissen rund um Ernährungsfragen zeigt, dass Bildung im und durch Sport viele Facetten hat.“
Klaus Martin, Schulleiter der Georg-von-Neumayer-Realschule: „Der SportsFinderDay ermöglicht es unseren Schülern, den Zusammenhang zwischen Bewegung, Entspannung und Ernährung auf äußerst motivationsorientierte Weise zu erfahren. Durch die konstruktive Zusammenarbeit mit den Vereinen können wir unseren Schülern vielfältige Bewegungsmöglichkeiten bieten, die nachhaltig auf die damit verbundene Lebensfreude auswirken. Wie der deutsche Maler, Kabarettist und Schriftsteller Joachim Ringelnatz bereits vor rund 100 Jahren feststellte macht „Sport Schwache selbstbewusster“ und sichert darüber hinaus ein soziales Netzwerk in Vereinen. Wir sind froh, mit Hilfe des SportsFinderDay-Teams einen Beitrag dazu leisten zu können.“